©2019 by SUP 50 lakes of Switzerland. Proudly created with Wix.com

Lac de la Gruyère

gepaddelt am 07.05.2019 / Makai boards MALU 11'2

Wetter leicht bewölkt 10 Grad

Länge 13.5 Km, Paddelzeit 2h 30min

Empfehlung: Richtung Staumauer nach Rossens paddeln, dann kommt das Beste zum Schluss.

Wow – Der Lac de la Gruyère bietet wirklich alles was man sich vorstellen kann. Natur pur, kleine Canyons, grosse Felswände, Inseln etc.. Bis anhin würde ich diesen See als den schönsten SUP See bewerten und die Zeit auf dem See hat richtig Spass gemacht und war ein Genuss.

Je nach Wasserstand kann man bereits zwischen Broc und Morlon, vor der Brücke, im Zufluss starten. Bei mir war der Wasserstand -9m und somit konnte ich erst in Morlon starten, da noch zu wenig Wasser im oberen Seebecken war. Der Start ist an einem wunderschönen Platz inmitten der Natur und die ersten Kilometer sind nur von Wäldern und Wiesen umgeben. Anschliessend geht es unter der Brücke durch und man komm in den zweiten Teil des Sees, welcher etwas verbauter ist. Der dritte Abschnitt führt dann zu den Inseln, mit Kapelle und Burgruine und anschliessend in den schmalen Abschluss der wie ein kleiner Canyon ist und an einer grossen Felswand vorbeiführt. Anschliessend öffnet sich der Canyon wieder und man sieht bereits die Staumauer von Rossens.

Falls man von Rossens in Richtung Morlon paddelt, kann man das Bergpanorama über die ganze Strecke geniessen. Doch mir gefällt der Abschluss mit dem Canyon sehr und daher empfehle ich hier, in umgekehrter Richtung zu paddeln.


Fazit: Super See zum paddeln, welcher für alle etwas bietet und gut als gemütliche Tour mit Picknick geeignet ist.

DSC_0667.JPG
 

Meine Strecke & Infos

(Paddeldistanz 11.7km)
Der Einstieg war nach Morlon in Richtung B&B les Laviaux. Viele gratis Parkplätze. Der Ausstieg war links der Staumauer in Rossens, bei den Bootsstegen. Ein Weg führt anschliessend zu den gratis Parkplätzen.

 

Bildergalerie Lac de la Gruyère