Langensee

gepaddelt am 06.04.2019 / Makai boards PUA 11'6

Wetter bewölkt 12 Grad

Länge 14 Km, Paddelzeit 2h 50min

Empfehlung: Nicht abkürzen, sondern über Ascona und um die Halbinsel rumpaddeln.

Im südlichen Teil des Lago Maggiore ist es nicht immer ganz einfach ans Wasser zu kommen. Die Strasse führt oberhalb des Sees durch und ist zum Teil erhöht und das Ufer sehr steil oder bewohnt. Daher musste der Start nach der Grenze etwas vorverschoben werden bis zum Lido vor Brissago, wo es gute Parkmöglichkeiten und einen geeigneten einstieg hat.


Vom Lido aus bin ich dann an Brissago vorbei und anschliessend geradeaus zwischen den beiden Inseln durch. Danach wäre der kürzeste Weg direkt zum Ende der Halbinsel. Doch es lohnt sich den Umweg über Ascona zu machen, welches ein wunderbarer Anblick vom Wasser aus bietet. Der Umweg um die Halbinsel herum ist ca. 1.5 Km und man wird belohnt mit einem schönen Blick auf die Villen und das Naturschutzgebiet zwischen Ascona und Locarno. Anschliessend noch an Locarno vorbei und schon geht’s dem Ufer entlang nach Tenero.


Spannend am See fand ich die italienische Architektur und das südliche Flair. Vom Panorama her gibt es für mich interessantere Seen.

Fazit: Ascona und die Isole Brissago geben dieser Tour ihre Berechtigung.

DSC_0219.JPG
 

Meine Strecke & Infos

(Paddeldistanz 15.6 Km)
Der Einstieg war beim Lido vor Brissago wo es einige Parkplätze hat. Der Ausstieg war in Tenero beim Hafen. Gute Zugänglichkeit und Parkmöglichkeiten.

 

Bildergalerie Langensee

 
  • Facebook

©2019 by SUP 50 lakes of Switzerland. Proudly created with Wix.com